Assistenzarzt (w/m/d) für die Klinik für Geriatrie

Ein Aufgabengebiet mit Perspektive

Die Akutgeriatrie umfasst die 75 Betten, davon 8 Betten Spezialstation für Patienten mit der Nebendiagnose Demenz (Station Silvia) und 10 Plätze in der Tagesklinik umfasst. Darüber hinaus werden bedarfsorientiert Betten im Rahmen des interdisziplinär organisierten Alterstraumatologischen Zentrums geführt.

Die Abteilung versorgt das vollständige Spektrum der Geriatrie in Diagnostik und Therapie einschließlich der Frührehabilitation mit modernsten Behandlungsmethoden. Diagnostisch wird ein Großteil der nichtinvasiven internistische Diagnostik in der Abteilung vorgehalten, die invasive Diagnostik findet in enger Abstimmung mit der Klinik für Innere Medizin statt.

Übergreifend ist die Abteilung zentraler Bestandteil unseres Zentrums für Altersmedizin mit vielen medizinischen und nichtmedizinischen Angeboten. Wir legen großen Wert auf interdisziplinäre Teamarbeit in einem guten Arbeitsklima sowie die Möglichkeit zur inner- und außerbetrieblichen Fortbildung.

 

Ein Arbeitgeber mit den besten Voraussetzungen

Die Dotierung richtet sich nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes und entspricht dem Tarif Marburger Bund/VKA. Außerdem werden eine zusätzliche Altersversorgung sowie die im kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen gewährt.

 

Die Weiterbefugnis des Chefarztes für „Innere Medizin und Allgemeinmedizin“ beträgt 48 Monate. Für die „Zusatzweiterbildung Geriatrie“ 18 Monate.

 

Ein Profil, das überzeugt

  • Berufserfahrung und Interesse an Innerer Medizin oder Neurologie sowie Klinischer Geriatrie
  • Hohe fachliche und menschliche Kompetenz
  • Eine empathische Persönlichkeit
  • Hohe Teamfähigkeit
  • Patientenorientiertes Arbeiten
  • Kreativität und Freude am Umgang mit Menschen

Online Bewerbung
Ihr Ansprechpartner Dr. Jochen Hoffmann Dr. Jochen Hoffmann

Tel: 0221 4003-241
E-Mail schreiben